header_frueh_fb

fruehmann_siegerehrung_championat_linz
CSIO4* Linz-Ebelsberg

Thomas Frühmann und The Sixth Sense sind wieder da! Spannender Sieg im Championat von Linz

15.05.2010 - Nach einer längeren sportlichen Pause meldete sich heute das Dreamteam von Österreich wieder eindrucksvoll im Spitzenspringsport zurück: Thomas Frühman und The Sixth Sense hätten das Championat von Linz wohl kaum spannender machen können. Bei strömendem Regen kam das österreichische Erfolgsduo im Grundumlauf gerade mal ein Hunderstelsekunde unter der erlaubten Zeit von 78 Sekunden aber fehlerfrei ins Ziel. Im Stechen packten die beiden dann schnellere Gänge aus und fegten in Bestzeit von 34,31 Sekunden über die Hindernisse dem Championatstitel in diesem FEI Rolex Weltranglistenspringen entgegen. Platz zwei ging an den Belgier Pieter Devos auf Quillaja Van sint Maar (0F in 35,48 Sekunden), auf Rang drei kam Ramzy al Duhami (KSE) auf Bayard van de Villa T (0 Fehler in 36,30 Sekunden).

fruehmann_siegerehrung_championat_linz
Siegerehrung für den Championatssieger von Linz: Thomas Frühmann - aber
ohne The Sith Sense, denn der kann Siegerehrungen nicht leiden
© LinzerPferdefestival

Quelle: www.reitsportnews.at

 
 
  alpenspanbwclipmybwalpenspanbwkannebwequi_bwalpenspanbwhealth_bwCI_reitsportnews_72dpi_RGB_bwalpenspanbw